9. August 2016

Ein richtig mädchenhafter Turnbeutel


Klar, das Töchterchen hat bereits Turnbeutel:
Feuerwehrturnbeutel,
Piratenturnbeutel,
Werbebeutel
und auch einen selbstgenähten Beutel, der allerdings nicht mehr genug Platz für die mittlerweile erreichte Turnschuhgröße und schon gar nicht für ein Handtuch bietet.
Denn das war die Anforderung: Schwimmzeug für die Ferienbetreuung, den Kindergarten oder den Freundinnenbesuch ist immer öfter gefragt, denn viele haben zumindest so einen Plitsch-Platsch-Pool wie mein Papa immer sagt im Garten. :-)


Daher gab es einen Turnbeutel - seit ewigen Zeiten wieder mal bestickt und einfach fröhlich kunterbunt.


Der untere Stoff ist extra etwas strapazierfähiger gewählt - grünes Leinen das mal von einem anderen Projekt übrig geblieben war, der obere Stoff so, dass die süße Stickerei gut erkennbar bleibt und für die Ballons und das Kleidchen konnte ich endlich wieder einmal in meiner Restekiste der kleingemusterten Applischätzchen kramen.


Das Mäderl mit den Ballons habe ich probegestickt für Paul&Clara.
Es gibt die Datei in verschiedenen Größen, mit Geburtstagszahlen und natürlich auch in der Jungsversion.
Schaut unbedingt dort vorbei - die liebe Sarah macht so niedliche Sachen! <3 br="">


Für die Fotos wurde der Beutel sofort mit einem echt großen Strandtuch und einem Bikini befüllt und mit in die Ferienbetreuung genommen. 
Ich muss leider noch ein paar Tage arbeiten, aber wir haben das große Glück dass die Kinder sich in der toll organisierten Betreuung des Kinderschutzbundes immer sehr wohl fühlen und so die Aufteilung der Sommerferien ein gutes Stück erleichtert wird. 

Alles Liebe
Anna